top of page
corona-5086496_1280.jpg

Akuthilfe

Mit dem Ausbruch der Covid-19 Pandemie nahm die Akuthilfe vor Ort schlagartig einen zentralen Platz in unseren Bemühungen und Vorhaben ein, uns für die Menschen in Mexiko einzusetzen und sie zu unterstützen. Mexiko als eines der am stärksten betroffenen Länder kämpfte mit hohen Todesraten und Medikamentenknappheit.

 

In Taxco leistete das Klinikpersonal beeindruckende Arbeit im Kampf gegen das Corona-Virus - jedoch ist das Gesundheitswesen schwach und so mangelte es im örtlichen Krankenhaus selbst an der einfachsten Schutzausrüstung. 

Über Mary, eine der pakilia Silberschmiedinnen, die auch als Krankenschwester arbeitet, konnte der Verein innerhalb weniger Tage die Beschaffung von wiederverwendbaren Schutzmasken, Mundschutzen und Handschuhen organisieren und dem Klinikpersonal vor Ort zur Verfügung stellen. 

Es konnten insgesamt 67 Sets mit Schutzmasken und Handschuhen zur Verfügung gestellt werden.

 

Über Bety und ihre Schwester Jessi, beide auch Mitarbeiterinnen von pakilia in Taxco, konnte außerdem auch die guardia civil, in Taxco mit Schutzausrüstung ausgestattet werden. Die guardia civil ist der Zivilschutz in Mexiko, vergleichbar mit der deutschen Feuerwehr. 

Sie sind bei Notständen dafür da Hilfe zu leisten und waren im Zuge der ausgebrochenen Pandemie dafür verantwortlich infizierte Patient*innen in medizinische Versorgung zu bringen.

bottom of page